Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Anhänger mit Werkzeug im Wert von 55 000 Euro bei Demmin gestohlen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Anhänger mit Werkzeug im Wert von 55 000 Euro bei Demmin gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 07.11.2019
Nach dem Diebstahl eines Anhängers in Krusemarkshagen sucht die Polizei jetzt Zeugen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Krusemarkshagen

Im Fall des Diebstahls eines Fahrzeuganhängers sucht die Polizei jetzt Zeugen. In der Nacht zum 25. September 2019 ist dieser in Krusemarkshagen bei Demmin gestohlen worden. Auf dem Anhänger befand sich Werkzeug zur Verlegung von Glasfaserkabeln im Wert von circa 55 000 Euro. Drei Tage später wurde er zwischen Vanselow und Schmarsow gefunden. Ein Großteil der Ladung war weg.

Polizei sucht Zeugen

Bei dem Diebstahl ist ein dunkelfarbener VW Caddy beziehungsweise ein ähnlich aussehendes Auto aufgefallen. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Wer Angaben zum beschriebenen Fahrzeug oder dessen Halter machen kann oder andere Informationen zu dem Diebstahl hat, soll sich bei der Polizei in Demmin unter der Telefonnummer 03998-254 224 melden.

Lesen Sie auch:

Zwei Einbrüche nahe Stavenhagen: Polizei sucht nach Zeugen

Zwei Jugendliche retten Rentner (85) aus der Trebel

Demmin: Polizei erwischt Radfahrer mit Drogen

Von OZ

Die Beamten hielten den 18-Jährigen an, weil er Fahrrad fuhr und gleichzeitig sein Handy bediente. Der Mann gab zu, Drogen genommen zu haben. In seiner Wohnung fand die Polizei mehr als 400 Gramm Marihuana und 80 Gramm Haschisch. Es besteht der Verdacht des Drogenhandels.

07.11.2019

Passanten riefen am Mittwochabend in Neubrandenburg die Polizei, als sie einen Betrunkenen 68-Jährigen davon abhielten, Auto zu fahren. Der Mann wehrte sich gegen die Polizisten und reagierte aggressiv. Am nächsten Tag stieg er erneut mit 1,8 Promille ins Auto.

07.11.2019

Die Polizei sucht Zeugen nach zwei Einbruchdiebstählen, die sich in der Nacht zu Mittwoch in Stavenhagen und Umland ereignet haben. Unbekannte Täter brachen in Büroräume und einem Firmengelände ein. Von einem Zusammenhang geht die Polizei bislang nicht aus.

06.11.2019