Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Antje Finnern: neue Leiterin der Polizeiinspektion Neubrandenburg
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Antje Finnern: neue Leiterin der Polizeiinspektion Neubrandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 18.11.2019
Antje Finnern ist die neue Leiterin der Neubrandenburger Polizeiinspektion. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Neubrandenburg

Die Polizeiinspektion Neubrandenburg hat als zweite Inspektion im Nordosten eine Frau an der Spitze. Landesinnenminister Lorenz Caffier (CDU) führte die 54-jährige Antje Finnern am Montag feierlich in ihr Amt ein.

Die Neustrelitzerin sei ein Beispiel dafür, wie Frauen in der Polizei höhere Laufbahnen bewältigen können, trotz der Herausforderungen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. „Sie steht besonders für einen respektvollen Umgang miteinander“, sagte Caffier vor rund 60 Gästen in Neubrandenburg. Die neue „Chefin“ ist verheiratet und hat drei Kinder.

Finnern leitet Polizeiinspektion mit 516 Mitarbeitern

Zur Polizei an der Mecklenburgischen Seenplatte gehören 516 Mitarbeiter. Finnern hatte 1990 in Demmin bei der Polizei begonnen, zahlreiche kleinere Einheiten geleitet und sich immer weiterqualifiziert. Als einen ihrer Schwerpunkte nannte die 54-Jährige den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellen Delikten via Internet, wie „Grooming und Sexting“. Sie war zuletzt bei der Kriminalpolizei Anklam, wo sie mit der Aufklärung von Tötungsdelikten - wie beim Fall der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz - befasst war.

„Ich bin stolz darauf, dass kein Tötungsdelikt unaufgeklärt geblieben ist“, sagte Finnern. Seit der Polizeireform 2011 gibt es zwei Präsidien und sechs Inspektionen bei der Polizei im Nordosten. Die Seenplatte ist mit rund 5500 Quadratkilometern der mit Abstand größte Landkreis in Deutschland.

Mehr zum Lesen:

Von dpa/ Winfried Wagner

Bei Raubüberfällen in Waren (Müritz) und Neubrandenburg haben Täter am Samstag jungen Männern Geld und Portemonnaie entrissen. Die Polizei sucht Zeugen, um die insgesamt fünf Täter zu fassen.

18.11.2019

Sonntagnacht ist in ein Büro in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) eingebrochen worden. Die unbekannten Täter stahlen unter anderem einen Monitor. Zwei weitere Einbruchsversuche in derselben Straße gelangen nicht.

18.11.2019

Der neue hauptamtliche Bürgermeister der Reuterstadt Stavenhagen (Mecklenburgische Seenplatte) heißt Stefan Guzu. Er setzte sich am Sonntag bei der Stichwahl gegen die bisherige Vize-Rathauschefin Berit Neumann durch.

17.11.2019