Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Auto brennt in Upost – weiterer Wagen und Haus beschädigt
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Auto brennt in Upost – weiterer Wagen und Haus beschädigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 21.01.2020
Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht zu Dienstag ein Auto in Upost bei Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in Brand geraten. Auch wenn die Feuerwehr das Übergreifen der Flammen verhindern konnte, wurden zwei Scheiben zerstört. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Upost

In der Nacht zu Dienstag hat ein Auto in Upost bei Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) gebrannt. Da das Feuer zudem auf einen daneben parkenden Pkw übergriff, wurde auch dieser stark beschädigt. Ein Übergreifen der Flammen auf ein Mehrfamilienhaus konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Dennoch wurden aufgrund der Hitzeentwicklung zwei Scheiben des Wohnhauses zerstört.

Der Gesamtschaden wird auf circa 10 000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Der Mann, der in einer psychischen Einrichtung untergebracht ist, ist am Montagabend zum Revier der Neubrandenburger Polizei gekommen und griff einen 34-Jährigen Kommissar an. Die Beamten konnten ihn überwältigen und vorläufig festnehmen.

21.01.2020

Das Feuer ist kurz vor Mitternacht in einem zehn Meter langen Schuppen in Demmin (Mecklenburgische Seenplatte) ausgebrochen und hat den Carport sowie ein Auto der Nachbarn erfasst.

21.01.2020

In Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) haben Brandstifter ein Wohnheim angezündet. Danach war es nicht mehr bewohnbar.

20.01.2020