Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Auto rutscht bei Glätte von Straße: Frau bei Zirzow schwer verletzt
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Auto rutscht bei Glätte von Straße: Frau bei Zirzow schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 17.01.2020
Die Temperaturen sanken am Freitagmorgen auf etwa 0 Grad Celsius, wodurch es glatt auf den Straßen rund um Neubrandenburg wurde. Die 37-Jährige verlor die Kontrolle über ihren Wagen und kam ins Krankenhaus. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Neubrandenburg

Eine 37-Jährige ist mit ihrem Wagen bei Reifglätte nahe Zirzow bei Neubrandenburg von der Straße abgekommen und in einem Graben gelandet. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die 37-jährige Frau wurde schwer verletzt und kam in eine Klinik. In der Region waren die Temperaturen am Morgen auf knapp über null Grad Celsius gesunken, so dass es auf einigen Straßen im Osten des Landes winterlich glatt wurde.

Lesen Sie auch:

Von dpa

Die Frau übersah in Kittendorf bei Malchin, dass der Kleintransporter vor ihr abbiegen wollte. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand aber Sachschaden von etwa 200 000 Euro.

16.01.2020

Die Bäume im Ostseeraum wachsen unter Einfluss des Klimawandels langsamer. Das haben Forscher bei Untersuchungen in Deutschland, Polen, Südschweden und den baltischen Staaten herausgefunden. Die Studie soll Rückschlüsse darauf ermöglichen, welche Bäume mit den Klimabedingungen der Zukunft am besten klarkommen.

16.01.2020

In Möllenhagen (Mecklenburgische Seenplatte) kam es am Mittwoch zu einem Brand in einem Abfallentsorgungsbetrieb. Fast 40 Einsatzkäfte der Feuerwehr waren mit fünf Löschfahrzeugen vor Ort, um das Feuer zu löschen.

16.01.2020