Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Beim Abbiegen: 25-Jährige fährt in Kittendorf ungebremst auf Vordermann auf
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Beim Abbiegen: 25-Jährige fährt in Kittendorf ungebremst auf Vordermann auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 16.01.2020
Die Frau übersah in Kittendorf bei Malchin, dass der Kleintransporter vor ihr abbiegen wollte. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand aber Sachschaden von etwa 200 000 Euro. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Kittendorf

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 200 000 Euro – das ist die Bilanz eines Unfall auf der B 194 in der Ortslage Kittendorf bei Malchin. Als der 35-jährige Fahrer eines Kleintransporters nach links auf eine Grundstücksauffahrt abzubiegen, fuhr die 25-jährige Fahrzeugführerin nach ihm ungebremst auf.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Die Frau kam ins Krankenhaus, der Mann wollte selbst einen Arzt aufsuchen. Wegen auslaufender Betriebsstoffe war die Freiwillige Feuerwehr Kittendorf im Einsatz.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Die Bäume im Ostseeraum wachsen unter Einfluss des Klimawandels langsamer. Das haben Forscher bei Untersuchungen in Deutschland, Polen, Südschweden und den baltischen Staaten herausgefunden. Die Studie soll Rückschlüsse darauf ermöglichen, welche Bäume mit den Klimabedingungen der Zukunft am besten klarkommen.

16.01.2020

In Möllenhagen (Mecklenburgische Seenplatte) kam es am Mittwoch zu einem Brand in einem Abfallentsorgungsbetrieb. Fast 40 Einsatzkäfte der Feuerwehr waren mit fünf Löschfahrzeugen vor Ort, um das Feuer zu löschen.

16.01.2020

Das hat auch die Polizei noch nicht erlebt: In Neubrandenburg haben falsche spanische Polizisten 30 000 Euro von einem 86-Jährigen erbeutet. Die Krux: Die Betrüger bezogen sich auf ein wirkliches Geschäft, das vor eineinhalb Jahren stattfand. Nun ermitteln die Beamten mit Hilfe der Kollegen aus anderen Bundesländern.

15.01.2020