Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Betrunkener Jugendlicher wird auf Fahrrad angefahren und flieht
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Betrunkener Jugendlicher wird auf Fahrrad angefahren und flieht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:23 31.05.2019
Ein 17-Jähriger stand nach einem Zusammenstoß mit einem Auto in Neubrandenburg auf und floh. (Symbolbild) Quelle: Carsten Rehder/dpa
Neubrandenburg

Ein 17-Jähriger ist auf einer Kreuzung in Neubrandenburg mit seinem Fahrrad von einem Auto erfasst und dabei am Kopf verletzt worden. Der Jugendliche sei nach dem Zusammenstoß am Donnerstagabend zunächst aufgestanden und vom Unfallort geflohen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Insassen des Autos hätten ihn dann aber eingeholt und aufgehalten. Er soll bei Rot über die Kreuzung gefahren sein. Polizisten stellten am Unfallort fest, dass der 17-Jährige nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest bestätigte, dass er betrunken war. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er nach seiner Kopfverletzung zur Beobachtung bleiben sollte.

RND/dpa

Bei einem Wohnungsbrand in Demmin (mecklenburgische Seenplatte) ist ein Mann dank eines Nachbarn gerettet worden.

30.05.2019

Die OZ sucht die beliebteste Eisdiele in MV. In der ersten Runde werden die besten Läden in Ihrer Region ermittelt. Stehen sie fest, gehen sie um den Titel der beliebtesten Eisdiele Mecklenburg-Vorpommerns ins Rennen. Unter allen Teilnehmern verlost die OZ drei Eis-Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro.

04.06.2019

Am Montag hat ein 17-Jähriger in Neubrandenburg auf einen Busfahrer eingeschlagen. Dieser hatte zuvor einer Freundin des Jugendlichen den Zutritt zum Bus verweigert, da sie kein gültiges Ticket besaß. Der Tatverdächtige muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

28.05.2019