Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Brand mit drei Verletzten in Waren: Ursache war heißes Fett
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Brand mit drei Verletzten in Waren: Ursache war heißes Fett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 25.02.2019
Zu heiß gewordenes Fett soll die Ursache für den Brand am Samstagmittag in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) gewesen sein. (Symbolbild) Quelle: Stefan Tretropp
Waren

Zu heißes Fett in einer Bratpfanne hat offenbar einen Brand mit drei Verletzten in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ausgelöst. Dies gab die Polizei am Montag bekannt.

Das Feuer war am Sonnabend in der Mittagszeit in einer Dachgeschosswohnung am Torfbruch ausgebrochen. Das heiße Fett soll demnach auf die Küchenmöbel gespritzt und diese dadurch in Brand gesetzt haben.

Bei dem Feuer erlitten ein 81-Jähriger, seine 76-jährige Frau sowie deren 53 Jahre alte Tochter eine Rauchgasvergiftung. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung dauern an.

lh