Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Carport-Brand mit 140.000 Euro Schaden: Das war der Grund
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Carport-Brand mit 140.000 Euro Schaden: Das war der Grund

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 13.02.2020
Feuerwehr-Einsatz bei Carport-Brand bei Blumenholz (Symbolfoto). Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Blumenholz

Der Brand eines großen Carports mit mehreren Fahrzeugen am Dienstagabend in Blumenholz (Mecklenburgische Seenplatte) geht vermutlich auf einen technischen Defekt in einem Auto zurück. Das hätten bisherige Ermittlungen ergeben, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Neubrandenburg. Der Spurenlage nach sei das Feuer im vorderen Teil des Autos in dem Unterstand im Ortsteil Wendfeld ausgebrochen, das kurz danach voll in Flammen stand. 

Die Flammen hätten dann auf den Unterstand, ein Wohnmobil, ein Motorrad sowie weitere kleinere Fahrzeuge übergegriffen. Auch die Fassade des angrenzenden Wohnhauses war beschädigt worden, bevor Feuerwehrleute den Brand löschen konnten. Der Schaden wurde auf rund 140.000 Euro geschätzt. Hinweise auf Brandstiftung gebe es bisher nicht. Der genaue Bericht eines Brandgutachters stehe allerdings noch aus.

Lesen Sie auch

Von RND/dpa

Knapp 150 täuschend echt aussende Geldscheine hat die Polizei auf einer Straße in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) entdeckt. Vor allem 10-Euro-Scheine sammelten die Beamten ein.

12.02.2020

Als der Fahrer eines Müllautos aus Neubrandenburg am Mittwochmorgen ein Gelände durch das Tor verlassen wollte, löste sich durch den starken Wind ein Tor und schlug gegen die Fahrertür des fahrenden Wagens. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

12.02.2020

Viele Leser haben uns im vergangenen Jahr ihre schönsten Fotos aus MV geschickt. Aus den zwölf besten kann nun das OZ-Leserfoto des Jahres 2019 gewählt werden. Nicht nur die Fotografen, sondern auch die Teilnehmer an der Umfrage können etwas gewinnen.

13.02.2020