Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Acht Monate alter Labrador aus Agrarwirtschaft in Gehmkow gestohlen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Gehmkow: Labradorrüde von Agrarwirtschaft gestohlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 30.10.2020
Labrador Pepe gestohlener Labrador Demmin Quelle: Polizeiinspektion Neubrandeburg
Anzeige
Demmin

Der acht Monate alter Labradorrüde Pepe ist am Donnerstag zwischen 9 und 11 Uhr morgens von dem Betriebsgelände einer Agrarwirtschaft in 17111 Gehmkow, Ortsteil Sarow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) gestohlen worden. Der Polizei zufolge hatte der Besitzer ihn dort an einem Gebäude angeleint. Als dieser gegen 11 Uhr zurückkam, stellte er fest, dass sich sein Hund nicht mehr an der Leine befindet.

Das Halsband selbst und auch die Öse des Halsbandes wurden vor Ort nicht aufgefunden. Das Gebäude befindet sich auf dem umfriedeten, aber für jedermann zugänglichen Betriebsgelände, welches direkt an der Landesstraße 27 liegt. Der Hundehalter hat in der Folge umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt und Rücksprache mit den Bewohnern des Dorfes Gehmkow, dem Ordnungsamt und den umliegenden Tierheimen gehalten. Bisherige Suchmaßnahmen sind erfolglos verlaufen.

Polizei sucht Hinweise

Der Labradorrüde ist gechipt und hat einen Wert von circa 1000 bis 1500 Euro, wobei der Wert für den Hundehalter weitaus höher und in Euro nicht anzugeben ist. Nach derzeitigen Erkenntnissen wird ausgeschlossen, dass sich der Labradorrüde selbstständig gelöst und weggelaufen ist.

Es wurde eine Strafanzeige wegen Diebstahls aufgenommen und die Ermittlungen eingeleitet. Zeugen, die am Vormittag des 29. Oktober auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen 17111 Gehmkow wahrgenommen haben oder Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen oder dem Verbleib des Labradorrüden geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Demmin unter 03998-254 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

Lesen Sie auch

Von OZ