Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Holz entzündet sich selbst – und setzt eine Werkstatt in Blankensee in Brand
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Holz entzündet sich selbst – und setzt eine Werkstatt in Blankensee in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 28.11.2019
Der Eigentümer der Werkstatt gab an, dass er das Holz zum Trocknen auf einen Kamin gelegt hat – dabei griffen wohl Funken über. Die Polizei geht davon aus, dass bei dem Feuer am Donnerstag in Blankensee (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ein Schaden von 2000 Euro entstand. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Blankensee

Eine Werkstatt ist am Donnerstagmorgen gegen 10.30 Uhr in Blankensee (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) abgebrannt. Den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Blankensee, Wanzka, Carpin, Thurow und Klein Schönfeld gelang es den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Ursache für das Feuer war wohl, dass sich das Holz, was der Eigentümern zum Trocken auf einen Kamin in der Werkstatt gelegt hat, sich selbst entzündet hat. Dem Eigentümer entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Von OZ

In ein Spielwarengeschäft in Waren ist am Mittwoch Bargeld gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, lenkte einer der beiden Diebe die Verkäuferin ab, während der andere Geld aus der Kasse entwendete. Die Polizei sucht nach Hinweisen zu den Tätern.

28.11.2019

In einem Einfamilienhaus in Röbel (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Mittwoch eingebrochen worden. Die Täter gelangten über die Terrassentür in das Haus und nahmen Schmuck im Wert von 1500 Euro mit. Die Polizei sucht nun nach Zeugen zu dem Einbruch.

28.11.2019

In eine Apotheke in Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Dienstagnacht eingebrochen worden. Die Polizei konnte vor Ort jedoch keine Täter feststellen. In der gleichen Nacht wurde in der Kleinstadt ein höherer Geldbetrag aus einem Firmenbüro entwendet.

27.11.2019