Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Jugendliche in Neubrandenburg brechen in Gartenlauben und Kiosk ein
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Jugendliche in Neubrandenburg brechen in Gartenlauben und Kiosk ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 19.11.2019
In zwei Gartenlauben und einen Kiosk sind am Montag drei Jugendliche in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) eingebrochen. Auch einen Zigarettenautomaten versuchten sie zu knacken. Quelle: photothek.net
Anzeige
Neubrandenburg

Drei Jugendliche haben in der Nacht zu Montag ihr Unwesen in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) getrieben. Insgesamt an vier Orten im Reitbahnviertel haben sie versucht einzubrechen oder Zigaretten zu stehlen. So brachen die 16- und 17-Jährigen in zwei Gartenlauben ein, versuchten, in einen Kiosk einzusteigen und brachen einen Zigarettenautomat auf.

Ein Gartenbesitzer teilte den Beamten mit, dass die Täter gewaltsam in seine Laube am Reitbahnsee eingedrungen sind und sämtliches Mobiliar durchsucht haben. Zudem geht er davon aus, dass sie dort geschlafen und Alkohol getrunken haben. Sie verwüsteten die Laube, wodurch ein Schaden von mindestens 500 Euro entstand. Auch die zweite Gartenlaube brachen die Jugendlichen auf, gestohlen wurde aber nichts. Der Sachschaden wird hier auf circa 200 Euro geschätzt.

Motiv war Geldnot

Zudem haben die Täter mehrfach mit Gewalt versucht, in den Kiosk am Reitbahnsee einzubrechen. Dabei haben die Täter einen erheblichen Schaden angerichtet, der derzeit auf einen vierstelligen Bereich geschätzt wird. Sie gelangten allerdings nicht in den Verkaufsraum.

Den Jugendlichen auf die Spur kam die Polizei letztlich durch einen Zeugenhinweis, der beschrieb, wie drei Personen einen Zigarettenautomat in der Traberallee aufbrechen wollten. Die Beamten belehrten die zwei 17-jährige Jungs und ein 16-jähriges Mädchen, die aussagten, aus Geldnot den Automaten aufgebrochen zu haben. Auch wurde bekannt, dass es einen Zusammenhang zu den Einbruchsdiebstählen in die Gartenlauben und den Kiosk gibt. Die Jugendlichen wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Am Volkstrauertag am Sonntag hat sich eine Gruppe auf dem Friedhof in Löcknitz (Vorpommern-Greifswald) versammelt. Bei dem Kriegsdenkmal legte sie einen Kranz nieder. Die Polizei ordnet die Personen der rechtsextremen Szene zu.

18.11.2019

Landesinnenminister Lorenz Caffier hat die 54-jährige feierlich in ihr Amt eingeweiht. Die Neustrelitzerin machte sich bisher für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Sexualdelikten stark. Jetzt leitet sie die Polizeiinspektion mit 516 Mitarbeitern.

18.11.2019

Bei Raubüberfällen in Waren (Müritz) und Neubrandenburg haben Täter am Samstag jungen Männern Geld und Portemonnaie entrissen. Die Polizei sucht Zeugen, um die insgesamt fünf Täter zu fassen.

18.11.2019