Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Mann schießt in den Boden: Unbekannter überfallt zwei Männer in Neubrandenburg mit Waffe
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Mann schießt in den Boden: Unbekannter überfallt zwei Männer in Neubrandenburg mit Waffe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 10.11.2020
Zwei Männer sind am späten Montagabend in Neubrandenburg überfallen worden. Ein Täter zog dabei eine Waffe. (Symbolfoto) Quelle: Oliver Killig/zb/dpa
Anzeige
Neubrandenburg

Wie die Polizei mitteilt, waren ein 19 und ein 21 Jahre alter Mann in der Rudolf-Virchow-Straße in Neubrandenburg unterwegs, als gegen 00.10 Uhr eine unbekannte Person die beiden ansprach und eine Waffe zog. Er forderte Bargeld. Er schoss einmal auf den Boden.

Mann kann mit kleiner Menge Bargeld entkommen

Die Opfer gaben dem Unbekannten schließlich eine kleine Menge Bargeld. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung der Parkplätze in der Virchow-Straße.

Die wichtigsten Nachrichten aus MV als Newsletter

Welche Nachrichten interessieren Sie besonders? Erhalten Sie jeden Tag gegen 6.30 Uhr die Top-Meldungen und Neuigkeiten aus ihrer Region in Mecklenburg-Vorpommern.

Abonnieren

So sah der Täter aus

So wird der Mann beschrieben: Der mutmaßliche Täter soll zwischen 20 und 25 Jahre alt und ca. 1,78 Meter groß sein. Er ist schlank und trägt blonde Haare. Er war mit einer dunklen Jacke, einer hellblauen Jeans und mit einem schwarz-weißen Dreieckstuch mit weißen Punkten, welches er im Gesicht trug, bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei Neubrandenburg unter Tel. 0395/5582-5224, über die Internetwache oder auch in jeder Polizeidienststelle entgegen.

Von RND/axl