Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Neubrandenburg: 17-Jähriger schlägt auf Busfahrer ein
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Neubrandenburg: 17-Jähriger schlägt auf Busfahrer ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 28.05.2019
Am Montag hat ein 17-Jähriger auf einen Busfahrer in Neubrandenburg eingeschlagen. (Archivfoto) Quelle: Carsten Rehder / dpa
Neubrandenburg

Bei einem Schlägerei in Neubrandenburg ist am Montag ein Busfahrer verletzt worden. Wie die Polizei nach Aussage des Mannes mitteilte, schlug ein 17-Jähriger gegen 12.20 Uhr in einem Stadtbus an der Bushaltestelle des Rathauses mehrfach in sein Gesicht. Der Busfahrer hatte zuvor einer Freundin des Jugendlichen, die keinen gültigen Fahrschein besaß, den Zutritt in den Bus verweigert.

Zwei Zeugen schritten in die Auseinandersetzung ein und konnten den jungen Mann festhalten, bis die Polizei eintraf. Diese nahm den 17-Jährigen mit auf das Revier, von wo ihn seine Mutter abholte. Der Tatverdächtige muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

Aufgrund der Attacke konnte der Busfahrer nicht weiter arbeiten, er musste durch einen Kollegen abgelöst werden.

OZ