Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Exhibitionist auf Neubrandenburger Marktplatz: Polizei sucht Zeugen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Neubrandenburg: Exhibitionist manipuliert an Geschlechtsteil auf Marktplatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 21.10.2020
Unsittlich berührt hat sich ein Mann am Dienstag öffentlich auf dem Marktplatz in Neubrandenburg. Quelle: Fotostand
Anzeige
Neubrandenburg

Ein Mann hat am Dienstag öffentlich auf dem Marktplatz in Neubrandenburg (Mecklenburgische Seenplatte) „an seinem Geschlechtsteil manipuliert“, wie es von der Polizei heißt. Nun wird nach dem Exhibitionisten gesucht.

Gegen 17.30 Uhr bemerkten zwei Frauen den Mann, der auf einer Bank vor dem Haus der Kultur und Bildung saß, und informierten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, war der Unbekannte jedoch bereits verschwunden. Eine umgehend eingeleitete Fahndung in der Umgebung verlief ergebnislos. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe, um den Exhibitionisten ausfindig zu machen.

Der Mann wird auf 25 bis 30 Jahre alt geschätzt, sieht ausländisch aus und hat schwarze Haare. Getragen hat er zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jeanshose sowie eine dunkle Jacke.

Wer weiß, wo sich der Mann eventuell aufhält oder andere sachdienstliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an das Polizeihauptrevier in Neubrandenburg (0395 / 55 82 52 24) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Lesen Sie auch

Von OZ