Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Radfahrer erleidet bei Unfall schwere Kopfverletzungen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Radfahrer erleidet bei Unfall schwere Kopfverletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 08.08.2019
Der Radfahrer fiel auf seinen Kopf und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Neubrandenburg

Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag gegen 14.15 Uhr in Neubrandenburg ereignet. Wie die Polizei mitteilte, bog eine 56-jährige Autofahrerin aus Suckow von der Großen Krauthöferstraße in die Woldegker Straße ab. Dabei ließ sie zunächst Fußgänger und den Gegenverkehr passieren.

Als sie dann anfuhr, kollidierte der Wagen mit einem 70-jährigen Radfahrer. „Woher der Fahrradfahrer kam, konnte vor Ort nicht geklärt werden“, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Der Mann sei nach dem Zusammenprall so unglücklich auf den Kopf gefallen, dass er mit dem Rettungswagen schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Er konnte daher noch nicht befragt werden.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von RND

Drei Teenager im Alter von 10, 12 und 15 Jahren haben auf dem Dach der HKB Haustechnik in Neubrandenburg möglicherweise einen Schaden in Höhe von 30 000 Euro verursacht.

08.08.2019

Am Montagabend sind in Wulkenzin bei Neubrandenburg und bei Parchim Mähdrescher in Flammen aufgegangen. Die Fahrer blieben unverletzt, die Ursache ist unklar. Der Schaden beläuft sich jeweils auf knapp 100 000 Euro.

06.08.2019

Die A 20 musste am Sonnabend bei Neubrandenburg für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Ein Transporter war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Im Rückstau kam es zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten, als ein Autofahrer durch die Rettungsgasse fuhr.

04.08.2019