Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Pkw-Fahrer knallt mit Streifenwagen zusammen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Pkw-Fahrer knallt mit Streifenwagen zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 14.12.2018
Der Unfall ereignete sich in den frühen Abendstunden. Quelle: dpa
Woldegk

Am Donnerstag ist es am frühen Abend auf der B104 in Woldegk (Mecklenburgische Seenplatte) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Streifenwagen und einem Pkw gekommen. Ein 58-jähriger Opel-Fahrer wollte von der Straße „Wiesengrund“ auf die B104 einbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr eine Streife des Polizeirevieres Friedland die B104 in Richtung Petersdorf. Die beiden Polizisten waren auf dem Weg zu einem Einsatz und hatten sowohl Blaulicht als auch Sirene eingeschaltet.

An der Kreuzung bog der Opel-Fahrer auf die B104 ein und achtete dabei nicht auf die Vorfahrt des Einsatzwagens. Es kam zum Zusammenstoß. Die drei Insassen der beiden Fahrzeuge wurden verletzt und in das Klinikum nach Neubrandenburg gebracht. Die beiden Polizeibeamten konnten dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der 58-jährige Unfallverursacher wurde stationär aufgenommen.

Bundesstraße voll gesperrt

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Während der Unfallaufnahme wurde die B104 für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

RND/df

In Neubrandenburg löst eine Zustellerin die Handbremse des Paket-Transporters, bevor sie in den Wagen einsteigt. Das Auto rollt auf der abschüssigen Straße sofort los und verletzt zwei Menschen.

14.12.2018

Bei Bredenfelde (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist eine 49-jährige Frau mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Nach der Kollision mit einem Baum wurde die Beifahrerin – die 14-jährige Tochter der Fahrerin – schwer verletzt.

14.12.2018

Ein Bus übersah in Neubrandenburg einen anderen Bus und musste stark bremsen. Dabei rutschte ein Junge von seinem Sitz und stieß sich den Kopf. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

09.12.2018