Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Polizei filmt Raser mit Tempo 200 auf B 194 bei Neubrandenburg
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Polizei filmt Raser mit Tempo 200 auf B 194 bei Neubrandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 02.08.2019
Videowagen der Polizei stellt Raser auf der B 194 Quelle: Polizei/Videowagen
Neubrandenburg

Am Donnerstag hat die Polizei einen Autofahrer gestoppt, der mit knapp Tempo 200 auf der Bundesstraße 194 bei Neubrandenburg unterwegs war.

Die Mitarbeiter des Verkehrsüberwachungsdienstes fuhren mit dem Videowagen von Stavenhagen in Richtung Demmin, als sie auf Höhe Lindenhof von einem BMW mit überhöhter Geschwindigkeit überholt wurden. Sie starteten daraufhin die Videomessung.

Der Fahrer, ein 20-jähriger Mann aus der Region Demmin, beschleunigte seinen Pkw weiter und überholte dabei mehrere Fahrzeuge trotz Sperrlinien und Überholverbot. Die B 194 war dieser Zeit stark befahren – unter anderem mit Erntefahrzeugen.

Abzüglich der Toleranz konnte eine Geschwindigkeit von 193 km/h beweissicher gefilmt werden. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit betrug 100 km/h. Den 20-Jährigen erwarten ein Bußgeld in Höhe von 1390 Euro, vier Monate Fahrverbot und vier Punkte im Verkehrszentralregister.

Mehr lesen:

Zu schnell für Videowagen: Polizei stoppt Motorrad auf A 20 bei Wismar

Schon wieder illegales Autorennen: Wird MV zur Transitstrecke für internationale Raser-Szene?

Kommentar: Raser verdienen kein Pardon

OZ