Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Rentnerin auf Zebrastreifen überfahren: Schwere Kopfverletzungen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Rentnerin auf Zebrastreifen überfahren: Schwere Kopfverletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 21.12.2018
Ein Lada hat in Woldegk eine 80-Jährige an einem Zebrastreifen erfasst. (Symbolbild) Quelle: Lada
Woldegk

An einem Fußgängerüberweg in Woldegk ist am Freitagnachmittag eine 80-jährige Frau überfahren worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 15.30 in der Neutorstraße.

Die Seniorin wollte die Straße überqueren, als sie von einem Lada erfasst und schwer verletzt wurde. Sie wurde mit erheblichen Kopfverletzungen durch einen Notarzt vor Ort behandelt und dann mit einem Rettungswagen in das Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Gegen den 80-jährigen Lada-Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

RND/sal

Beim Anbringen einer Solaranlage auf einem Kuhstall in Ivenack trat ein Arbeiter auf eine der Platten. Die brach unter seinem Gewicht. Der Mann verletzte sich schwer.

21.12.2018

Ein 56-jähriger ist am Montagnachmittag bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Er fiel etwa drei Meter in die Tiefe und brach sich das rechte Bein. Laut Polizei war der Arbeitsplatz offenbar nicht korrekt gesichert.

18.12.2018

Bei einem Brand in einer Kleingartenanlage sind zwei Pferde umgekommen. Die Polizei vermutet Brandstiftung und bittet um Hinweise.

18.12.2018