Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Stichwahl in Stavenhagen: Vize-Verwaltungschefin kontra Polizist
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Stichwahl in Stavenhagen: Vize-Verwaltungschefin kontra Polizist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 16.11.2019
Entscheidung in Stavenhagen: Wer wird neuer Rathauschef? Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Stavenhagen

Als Kandidaten für den Posten des Verwaltungschefs treten die stellvertretende Bürgermeisterin Berit Neumann und der Polizist Stefan Guzu an, die sich bei einer ersten Wahl gegen sechs Konkurrenten durchgesetzt haben.

Der 1967 geborene Guzu, der ehrenamtlicher Bürgermeister im Nachbarort Ivenack ist, hatte im ersten Wahlgang 30,7 Prozent der Stimmen erhalten. Auf die 58-jährige und parteilose Neumann waren 30,3 Prozent der Stimmen entfallen. Die Wahl ist nötig, weil der bisherige Verwaltungschef Bernd Mahnke - mit 33 Jahren im Amt der dienstälteste hauptamtliche Bürgermeister Mecklenburg-Vorpommerns - seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aufgegeben hat.

Weitere Nachrichten aus der Region lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall auf der A20 an der Anschlussstelle Neubrandenburg leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich beim Überholen.

16.11.2019

Ein Kind aus Syrien ist in Neubrandenburg Opfer eines Übergriffs während der Fahrt geworden. Auch ein 18-Jähriger, der ihm zur Hilfe kam, wurde verletzt. Die drei Täter konnten entkommen.

15.11.2019

In der Nacht zu Freitag ist ein betrunkener Fahrer in Neubrandenburg vor der Polizei weggelaufen. Er wollte so der Kontrolle entkommen. Zwei weitere alkoholisierte Männer wurden von der Polizei gefasst.

15.11.2019