Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Unbekannte stehlen Paddel der Wasserschutzpolizei in Neubrandenburg
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Unbekannte stehlen Paddel der Wasserschutzpolizei in Neubrandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 31.07.2019
Ein Boot der Wasserschutzpolizei (Symbolbild). Quelle: Tilo Wallrodt
Neubrandenburg

Da staunten die Beamten der Wasserschutzpolizei nicht schlecht, als sie am Dienstag zur Streifenfahrt mit dem Schlauchboot aufbrechen wollten. Ihre Paddel wurden aus der Bootshalle in der Neubrandenburger Augustastraße geklaut. Zuletzt hatten die Polizisten die beiden Aluminiumpaddel am 25. Juli gesehen. Es enstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Zusammenhang mit dem „Detect-Classic-Festival“?

Nun wird geprüft, ob ein Zusammenhang zwischen dem „Detect-Classic-Festival“ und dem Diebstahl besteht. Das Festival fand vom 26. bis 28. Juli in einer Nebenhalle statt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, gegebenenfalls Besucher des Veranstaltung, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395/5582 5224 entgegen.

RND

In Kleeth (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) hat während eines Gewitter ein Blitz den Stall eines Wachtelzüchters getroffen.

30.07.2019

Ein Zweijähriger sorgte für große Sorge in Werder. Kurzzeitig hatte seine Mutter ihn nicht finden können, sein Vater suchte ihn schon im nahgelegenen Teich. Dann fanden Beamte der Polizei ihn in einem abgestellten Auto.

24.07.2019

Die Polizei hat einen 78-jährigen Autofahrer in Stavenhagen aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht lenken konnte. Den Grund dokumentierten die Polizisten in einem kuriosen Video: Das Lenkrad war locker.

20.07.2019