Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall nahe Wolde
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall nahe Wolde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 05.04.2019
Bei dem Zusammenstoß eines Transporters mit einem Auto bei Wolde (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am Freitag drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. (Symbolfoto) Quelle: Friedrich Bungert / dpa
Anzeige
Wolde
Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Bei dem Zusammenstoß eines Transporters mit einem Auto bei Wolde (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am Freitag drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Der Unfall ereignete sich, als der 49 Jahre alte Fahrer des Transporters beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines ihm entgegenkommenden Wagens missachtete, wie die Polizei mitteilte.

Der 60 Jahre alte Autofahrer und seine gleichaltrige Ehefrau wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Der 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 17 000 Euro.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Jana-Marie Krest / dpa