Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Zwei Einbrüche in Neubrandenburg: Täter stehlen Schmuck und Bargeld
Mecklenburg Östliches Mecklenburg

Zwei Einbrüche in Neubrandenburg: Täter stehlen Schmuck und Bargeld

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:47 18.12.2019
In der Neubrandenburger Oststadt sind Unbekannte am Dienstag in zwei Wohnungen eingebrochen und haben Schmuck und Bargeld gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Quelle: photothek
Anzeige
Neubrandenburg

Unbekannte sind am Dienstag in zwei Erdgeschosswohnungen in der Neubrandenburger Oststadt eingebrochen und haben Schmuck und Bargeld entwendet.

Die Täter haben sich nach Angaben der Polizei in der Mlada-Boleslaver-Straße über einen Balkon gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung verschafft. Die Täter sind vermutlich zwischen 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr eingebrochen. In der Zeit haben sie Möbel durchsucht und Schmuck im Wert von 500 Euro gestohlen.

Ebenfalls über einen Balkon sind Unbekannte zwischen 16 Uhr und 19 Uhr in eine Wohnung in der Koszaliner Straße eingedrungen. Bei dem Einbruch haben die Täter Bargeld von etwa 100 Euro entwendet.

Fünf Einbrüche im Dezember in Neubrandenburg

Nach Angaben der Polizei kam es im Dezember bereits zu fünf Wohnungseinbrüchen mit Diebstählen. In allen Fällen waren die Täter über Balkone im Erdgeschoss in die Wohnungen eingestiegen. Vier Einbrüche wurden in der Oststadt und einer in der Ihlenfelder Vorstadt gemeldet. Insgesamt ist ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Die Neubrandenburger Polizei ermittelt. Derzeit gibt es noch keine Hinweise auf Tatverdächtige. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder den Einbrüchen haben, können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0395/55825224 melden.

Mehr zum Lesen:

Von OZ

Ein 62-Jähriger ist bei Knorrendorf gegen einen Baum gefahren. Nach eigenen Angaben musste er einem Reh ausweichen. Ersthelfer haben den schwer verletzten Mann aus dem Auto geborgen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 4100 Euro.

18.12.2019

17 Verhandlungstermine sind gegen einen Malchiner Vater und seinen Sohn geplant, die gemeinsam einen Mann brutal misshandelt und ertränkt haben sollen. Im Mai soll das Urteil feststehen.

17.12.2019

Unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende in einen Recyclinghof in Burg Stargard eingebrochen und haben Werkzeug und Zubehör im Wert von 50 000 Euro entwendet. Die Polizei sucht nach Hinweisen und Zeugen.

17.12.2019