Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Zwölfjähriger im Stadtbus Neubrandenburg geschlagen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Zwölfjähriger im Stadtbus Neubrandenburg geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 15.11.2019
Ein Kind und ein 18-Jähriger sind in Neubrandenburg attackiert und verletzt worden. (Symbolfoto) Quelle: Kitty Kleist-Heinrich/dpa
Anzeige
Neubrandenburg

Die Polizei fahndet nach drei Jugendlichen, die am Freitag in Neubrandenburg einen Zwölfjährigen und einen 18-Jährigen, der im helfen wollte, attackiert haben. Den Ermittlungen zufolge schlugen sie dem Kind aus Syrien während der Fahrt im Stadtbus ins Gesicht und bedrängten den Helfer. Beide erlitten leichte Verletzungen.

Die alarmierten Beamten konnten die Täter, die einen Migrationshintergrund haben sollen, bislang nicht stellen. Sie ermitteln wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, Nötigung und zu den möglichen Hintergründen der Auseinandersetzung - dauern an.

Lesen Sie auch:

Von OZ