Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 0:2 – Hansa scheitert in Sachsen
Mecklenburg Rostock 0:2 – Hansa scheitert in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:03 15.09.2014
Hansa-Spieler diskutieren nach dem Spiel mit den Fans am Zaun. Quelle: Thomas Eisenhuth/dpa
Anzeige
Chemnitz

Der FC Hansa Rostock hat in der 3. Fußball-Liga gegen den Chemnitzer FC am Sonntag mit 0:2 (0:2) verloren. Durch ihren Erfolg über das Team von Trainer Peter Vollmann kletterten die Sachsen, die bereits ihren fünften Saisonsieg feierten,  auf Platz zwei der Tabelle und haben nur noch zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter SG Dynamo Dresden. Vor 7240 Zuschauern trafen Anton Fink (7.) und Neuzugang Tim Danneberg (41.) für die Hausherren. Die Rostocker haben nach der fünften Saisonniederlage als 16. nur noch einen Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Die Halbzeitführung war verdient, da die Chemnitzer insgesamt die bessere Mannschaft waren. Über weite Strecken bestimmten sie das Spiel, agierten zielstrebiger und effizienter.

Anzeige

Die Hanseaten fanden sich nach Anfangsproblemen besser zurecht und waren vor allem bei Standardsituationen gefährlich. Tore sprangen aber nicht heraus.

Nach der Pause erhöhten die Hanseaten den Druck, wehrten sich gegen die Niederlage. Doch die Partie wurde mit zunehmender Spieldauer immer zerfahrener, Spielfluss kam kaum noch zustande. Erst in der Schlussviertelstunde kamen beide Kontrahenten erneut zu Möglichkeiten, nutzten diese aber nicht.



OZ