Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 17-Jähriger springt auf Auto und tritt Außenspiegel in Rostocker Innenstadt ab
Mecklenburg Rostock 17-Jähriger springt auf Auto und tritt Außenspiegel in Rostocker Innenstadt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 02.12.2019
Jugendliche haben in der Rostocker Innenstadt am Sonnabend mehrere Autos beschädigt. Quelle: dpa
Anzeige
Rostock

Ein 17-Jähriger ist am Sonnabend auf ein Auto in der Rostocker Innenstadt gesprungen und hat den Außenspiegel eines Transporter abgetreten. Zeugen hatten am Abend die Polizei gerufen, weil sie das Treiben von mehreren Personen beobachtet hatten.

Durch Beamte der OTEG (operativ-taktische Einsatzgruppe des Kriminalkommissariates Rostock) konnten die Jugendlichen schnell gefunden werden. Der 17-jährige Randalierer ist bereits polizeibekannt.Er steht unter Verdacht ein weiteres Fahrzeug beschädigt zu haben. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung übernommen.

Lesen Sie auch:

Von OZ

Blockbuster wie „König der Löwen“ und „Das perfekte Geheimnis“ sorgen 2019 wieder für mehr Kinolust im Nordosten. Das Interesse am Programmkino indes bleibt ungebrochen.

02.12.2019

Das hätte schlimm enden können. Ein junger Mann rutschte bei dem Versuch über eine Balkonanlage an einem Wohnhaus hochzuklettern ab und fiel in die Tiefe. Mit schwersten Verletzungen kam er in eine Rostocker Klinik.

02.12.2019

Es ist ein kompliziertes Verfahren, könnte aber jeden Rostocker am Ende betreffen: Die Hansestadt muss den Betrieb ihres Stromnetzes neu ausschreiben – für die nächsten 20 Jahre. Dabei geht es um Millionen – Millionen-Gewinne für den neuen Netzbetreiber und Millionen-Einnahmen für die Stadtkasse.

02.12.2019