Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 17. Eiswelt in Rövershagen wird eröffnet
Mecklenburg Rostock 17. Eiswelt in Rövershagen wird eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 06.12.2019
"Asien - Ferner Osten ganz nah" war das Motto zur 5. Eiswelt. Quelle: Bernd Settnik/dpa (Archiv)
Anzeige
Rövershagen

In Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen wird am Freitagvormittag die 17. Eiswelt eröffnet. Die Schau der Eisskulpturen auf rund 2000 Quadratmetern trägt den Titel „Afrika – Expedition zum Kilimanjaro“. 25 Künstler aus zwölf Ländern haben in den vergangenen Wochen die Schau unter der Leitung von Othmar Schiffer-Belz gestaltet, hieß es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Dazu wurden etwa 300 Tonnen Eis aus einer polnischen Eisfabrik verarbeitet. Die Schau ist bis zum 1. November 2020 zu sehen.

Fotostrecke: 16. Eiswelt in Rövershagen eröffnet

Unter dem Motto „Komm ins Land der Phantasie“ eröffnet im Karls Erlebnisdorf in Rövershagen bei Rostock die 16. Eiswelt.

Wie auf einer Expedition üblich, werde es ein Basislager geben, hieß es. Von dort aus ziehen Beduinen auf Kamelen zu den ägyptischen Pyramiden, durch sandige Wüsten und durch tiefe Regenwälder – bis am Horizont die ersten Giraffen auftauchen. Weiter geht es durch afrikanische Dörfer bis zum mächtigen Uhuru-Peak auf dem schneebedeckten Kilimandscharo. Höhepunkte der neuen Eisweltausstellung sollen eine Eisrutsche, eine Eisbar sowie das wohl kleinste Eishotel der Welt in Form einer afrikanischen Rundhütte sein.

Von dpa/RND