Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 39-jähriger Rostocker gesteht Mord an seinen Eltern: „Und dann kam diese Wut hoch“
Mecklenburg Rostock

39-jähriger Rostocker gesteht Mord an seinen Eltern: „Und dann kam diese Wut hoch“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 30.06.2020
Der Angeklagte im Prozess wegen Doppelmordes an den Eltern wartet im Saal des Landgerichts auf den Prozessauftakt. Der Mann soll seinem schlafenden Vater immer wieder mit einem Schlosserhammer auf den Kopf geschlagen und 21 Mal mit einem Küchenmesser auf ihn eingestochen haben. Danach soll er seine Mutter mit 41 Stichen getötet haben. Der arbeitslose Mann wohnte bei seinen Eltern. Quelle: dpa-Zentralbild
Rostock

Es sind grausame Details in der Anklage: Weil die Eltern ihrem Sohn ein Ultimatum zum Auszug aus der gemeinsamen Wohnung gesetzt hatten, soll der 39-j...

Anzeige