Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 4:2 – Hansa lacht das Glück gegen Fortuna
Mecklenburg Rostock 4:2 – Hansa lacht das Glück gegen Fortuna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 17.08.2015
Tobias Jänicke jubelt mit Marco Kofler. Quelle: Lutz Bongarts
Anzeige
Rostock

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat am Samstag mit einem verdienten 4:2 (3:2) über Fortuna Köln im zweiten Anlauf den ersten Heimsieg der neuen Saison gefeiert. Tobias Jänicke (22. Minute, 36.), Julius Perstaller (38.) und Christian Bickel (61.) erzielten vor 11 300 Zuschauern im Ostseestadion die Tore für das Team von Trainer Karsten Baumann. José-Alex Ikeng (8./Eigentor) und Markus Pazurek (40.) trafen für die Gäste, die die Partie nach der Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels für Verteidiger Tobias Fink (56.) fast eine Halbzeit lang dezimiert bestreiten mussten.

Eine knappe Woche nach dem unglücklichen Pokal-Aus im Elfmeterschießen gegen den 1. Kaiserslautern erhielten die Hoffnungen der Hanseaten auf den ersten Heimsieg der Saison bereits früh einen Dämpfer mit dem Fauxpas von Ikeng, der den Ball aus über 20 Metern ins eigene Netz beförderte. Kapitän Jänicke hatte mit seinem Doppelpack die passende Antwort parat. Entschieden war die turbulente Partie damit aber nicht. Erst als Bickel eine Einzelaktion zu seinem zweiten Saisontor abschloss, waren die Hanseaten endgültig auf der Siegerstraße. 

Anzeige



OZ

Mehr zum Thema

„Es war wunderschön. Ich bin unheimlich froh, dass der reingegangen ist.“ Bei Julius Perstaller konnte man die Erleichterung nach seinem ersten Pflichtspieltor im ...

17.08.2015

Hansa in der Einzelkritik:

Marcel Schuhen: Beim 0:1 von Ikengs Rückpass völlig überrascht, ansonsten auf der Höhe.

17.08.2015
FC Hansa Rostock 4:2 Fortuna Köln - Mit Schocktherapie zum Erfolg

Von Ikengs frühem Eigentor ließen sich die Rostocker nicht aus der Spur bringen. In der turbulenten ersten Halbzeit fielen die Tore fast im Minutentakt: Jänicke traf doppelt, Perstaller zum ersten Mal.

17.08.2015