Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 8 spannende Fakten, die Sie noch nicht über MV Werften wussten
Mecklenburg Rostock 8 spannende Fakten, die Sie noch nicht über MV Werften wussten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 13.10.2019
Selfie vor Werftkulisse: Franziska Schwark und Roman Serduk mit Sohn Juri (l.) sowie Elisa Schwark und Martin Stoy (r.). Quelle: OVE ARSCHOLL
Anzeige
Rostock

Umwerf(t)end! Tausende Besucher haben am Sonntag die Chance genutzt, hautnah mitzuerleben, wie ein echter Kreuzfahrt-Koloss entsteht. Beim Tag der offenen Tür bot MV Werften in Warnemünde Neugierigen Einblicke in die Produktion. Im Dock konnten sie einen Giganten bewundern: Dort wird derzeit die „Global Dream“ gebaut, der nach Passagierzahlen größte Kreuzliner der Welt. Doch MV Werften hat noch mehr Spannendes zu bieten: 8 Fakten zum Staunen und Schmunzeln.

>> Hier gibt es unseren
LIVE-Ticker zum Tag der offenen Tür bei MV Werften >>

Die Werft ist anziehend

Die Schiffbauer wissen nicht nur, worauf namhafte Reeder und Kreuzfahrtfans abfahren. Ab sofort bieten sie auch den Stoff, aus dem die Träume Heimatverliebter sind: Im neuen Werft-Shop können sich Lokalpatrioten mit Shirts, Pullovern oder Basecaps einkleiden. Die schmucken Teile mit den Aufdrucken „Heimathafen Rostock“, „Heimathafen Wismar“ oder „Heimathafen Stralsund“ sind auch online auf www.mv-werften.com zu haben.

Bei der Werft geht’s um die Wurst

Wer hart arbeitet, hat Hunger. Damit die Schiffbauer genug Kraft haben, wird ihnen jeden Donnerstag ein Klassiker serviert, den viele wohl noch aus der DDR-Schulspeisung in Erinnerung haben dürften: Beim Nudeltag werden im Betriebsrestaurant Nudeln mit Wurstgulasch oder Jägerschnitzel aufgetischt.

Bildergalerie: Schön war der Tag der offenen Tür bei den MV Werften

So schön war der Tag der offenen Tür bei MV Werften in Rostock

Der Name verpflichtet

Auf der Warnemünder Werft ist tatsächlich ein Mitarbeiter beschäftigt, dessen Nachname Warnemünde ist. Allerdings kommt Herr Warnemünde nicht aus dem gleichnamigen Ostseebad, er ist in Wismar zu Hause und pendelt täglich zur Arbeit.

Auf der Werft wird’s wild

Auf dem Gelände ist tierisch was los, im wahrsten Sinne des Wortes. Angesichts der Wasserlage würde man hier wohl höchstens Möwen vermuten. Tatsächlich aber lassen sich auch Wildtiere wie Hasen und Rehe hier regelmäßig blicken.

Werftarbeiter können länger

Das Jahr ist zu schnell vorbei? Nicht mit MV Werften. Der Verbund hat einen Kalender aufgelegt, der statt zwölf 14 Monate zählt. Der Jahresplaner für 2020 gilt schon ab November 2019. Zu haben ist der Mega-Kalender im Werft-Webshop.

Schwindelfrei und Spaß dabei

Ihre Arbeitsplätze zählen wohl zu den höchsten an Mecklenburgs Küste: Derjenige, der künftig den neuen Mega-Kran der Wismarer Werft steuert, sitzt dann in 72 Meter Höhe. Ebenfalls hoch hinaus muss der Kranführer, der den 95 Meter hohen Bockkran der Warnemünder Werft bedient. Solche Jobs sind offenbar besonders bei Damen beliebt. „Wir haben viel mehr Kranführerinnen als Kranführer“, sagt MV-Werften-Sprecher Stefan Sprunk.

Zwiegespräch im Klärwerk

Stress mit dem Kollegen? Wollen sich Werftmitarbeiter den Frust von der Seele reden und Probleme aus der Welt schaffen, können sie künftig abtauchen im „Klärwerk“. Die rote Zwei-Mann-Box bot beim Tag der offenen Tür Besuchern die Möglichkeit, Videobotschaften aufzunehmen und soll demnächst als Mini-Büro im Einsatz sein, verrät Stefan Sprunk.

Fan und fit wie ein Turnschuh

MV Werften unterstützt regionale Sportvereine. Die Volleyball-Damen vom SSC Schwerin, zwölffacher Deutscher Meister, profitieren davon ebenso wie die Basketballer der Rostocker Seawolves. Die Schiffbauer sind selbst auch sportlich unterwegs: Beim Werften-Volleyball-Turnier traten 20 Mannschaften an, beim Rostocker Firmenlauf gingen 16 Teams an den Start.

Mehr zum Thema:

Ausbildung bei MV Werften in Rostock: Bereit für die ganz großen Schiffe

Das Werften-Wunder von Warnemünde

Landstrom und Kai: Wismar macht sich fit für Mega-Schiffe

Finanzierung für Global-Class-Schiffe steht

Wismar: Wohnschiff der Werft liegt jetzt im Westhafen

Er überthront alles: Wismars neuer Mega-Kran ist jetzt 125 Meter hoch

Von Antje Bernstein

Etwa zwei Tonnen wiegt das Drehwerk des Leuchtturms in Warnemünde. Früher gab es eine Person, die für das Schifffahrtszeichen verantwortlich war. Wie sieht der Job des Leuchtturmwärters heute aus? Ein Ortsbesuch.

13.10.2019

Nach acht Jahren konnten Besucher am Sonntag bei MV Werften wieder einen Blick hinter die Kulissen des Schiffbaus zu werfen. Von 12 bis 17 Uhr standen 40 Mitarbeiter bereit, um Fragen zu beantworten. Wir waren im LIVE-Ticker dabei.

13.10.2019

Die Feuerwehr musste am frühen Sonntagmorgen einen Brand in der Rostocker KTV löschen. Die Flammen hatten sieben Autos und ein Wohnhaus beschädigt. Bei dem Vorfall handelt es sich laut den Einsatzkräften wahrscheinlich um Brandstiftung.

13.10.2019