Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ab Frühjahr 2017 Wasserstoff-Tankstelle in Rostock
Mecklenburg Rostock Ab Frühjahr 2017 Wasserstoff-Tankstelle in Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 03.09.2016
Erster Spatenstich in Rostock für die erste Wasserstoff-Tankstelle Mecklenburg-Vorpommerns Quelle: Doris Kesselring
Rostock

Am 2. September war erster Spatenstich für die erste Wasserstoff-Tankstelle in Mecklenburg-Vorpommern und die zehnte bundesweit. „Bis Ende 2018 sollen in Deutschland 100 solcher Zukunfts-Stationen errichtet sein“, kündigt Nikolas Iwan, Geschäftsführer der Industrie-Koalition H2Mobility, an. Sein Konsortium, in dem Mineralölkonzerne, Gaselieferanten und Automobilhersteller vereint sind, geht dabei in Vorleistung. Gebunden an Produktion und Verkauf von Brennstoffzellen-Autos, sollen bis 2023 insgesamt 400 Wasserstoff-Stationen die Versorgung in Deutschland abdecken. Die Rostocker Anlage wird mit rund 700000 Euro vom Bund gefördert. Strom für die neuen Ladesäulen liefern Windenergieanlagen aus der Gemeinde Dummerstorf vor den Toren der Stadt. Bundesweit sollen bisher rund 220 Brennstoffzellen-Autos zugelassen sein, in Rostock noch keines.

Doris Kesselring

In der Kleingartenanlage „Mooskuhle“ bewirtschaften Mädchen und Jungen der Jenaplanschule wöchentlich einen Schulgarten / Hilfe von den „alten“ Nachbarn

02.03.2018

Anlässlich des Welt-Brettspiele-Tags stellt Carsten Opitz einen Teil seiner Sammlung kostenlos zur Verfügung / Mehr als 70 Interessierte sind ins Peter-Weiss-Haus gekommen

08.02.2018

Mit einen täglichen Newsletter über das Programm können Leser mobil die wichtigsten Themen des Tages abrufen.

12.09.2018