Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Aida baut zweites Schiff mit Flüssiggas-Antrieb
Mecklenburg Rostock Aida baut zweites Schiff mit Flüssiggas-Antrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 15.08.2019
Ein Blick auf das Kreuzfahrtschiff "AIDAnova" bei der Überführung auf der Ems. Das Schiff erhält für seinen emissionsarmem Flüssiggasantrieb (LNG) das Umweltzeichen "Blauer Engel". Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Rostock/Papenburg

Mit dem ersten Stahlschnitt hat am Donnerstag auf der Meyer Werft in Papenburg der Bau des zweiten Aida-Schiffs begonnen, das mit emissionsarmem Flüssiggas (LNG) betrieben wird. Es ist das Schwesterschiff der „Aidanova“, dem weltweit ersten LNG-Kreuzfahrtschiff.

Es war 2018 in Dienst gestellt worden. Vor wenigen Tagen erhielt die „Aidanova“ für diesen Antrieb den Blauen Engel für „umweltfreundliches Schiffsdesign“.

Schiff wird 2021 fertig

Das neue Schiff, das noch keinen Namen hat, soll im Frühjahr 2021 in Dienst gestellt werden. Das Schiff ist 337 Meter lang und hat 20 Decks. Es soll Platz für rund 5200 Passagiere und 1500 Crewmitglieder bieten.

Das Unternehmen setze den Kurs zur Senkung von Emissionen in der Kreuzschifffahrt fort, kündigte der Präsident von Aida-Cruises, Felix Eichhorn, an. 2023 soll dann das dritte LNG-Kreuzfahrtschiff von Aida auf Reisen gehen. Dank LNG würden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringert. Eichhorn bezifferte das Investitionsvolumen für die beiden Schiffe auf rund zwei Milliarden Euro.

Schiffegucken in Rostock, Wismar, Sassnitz und Stralsund: 47 Kreuzfahrtschiffe nehmen Kurs auf MV.

Mehr lesen:

Kreuzfahrtschiff „Aidanova“ später fertig: Reisen abgesagt

Brand auf „Aidanova“: Kreuzliner muss evakuiert werden

Das war knapp: Aidanova“ passiert Nadelöhr Ems

Multimedia-Report: So entstand die „Aidanova

Von RND/dpa

Dutzende Kilo Marihuana, Kokain und Ecstasy: Die Polizei hat am Mittwoch in Laage (Landkreis Rostock) Drogen im Wert von rund 700.000 Euro sichergestellt. Ein 36-jähriger wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Ihm droht eine langjährige Haftstrafe.

15.08.2019
Festivals und Konzerte - Ein Sommer voller Musik in MV

Viele Festivals und Konzerte gibt es in den kommenden Tagen und Wochen entlang der Küste in Mecklenburg-Vorpommern. Für einige gibt es sogar noch Tickets.

15.08.2019

Es gibt Zuwachs im Rostocker Polarium. Bereits im Mai wurde ein Pinguin-Junges geboren. Mit der Namensgebung wird allerdings noch gewartet, bis das Geschlecht des Kleinen bestimmt wurde.

15.08.2019