Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Aida schafft 1100 neue Jobs
Mecklenburg Rostock Aida schafft 1100 neue Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:34 05.10.2015
Felix Eichhorn ist der neue Präsident der Rostocker Reederei Aida Cruises.
Felix Eichhorn ist der neue Präsident der Rostocker Reederei Aida Cruises. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Jobmaschine Kreuzfahrtindustrie: Durch das neue Flaggschiff der Rostocker Reederei Aida Cruises, die „Aidaprima“, rechnet der neue Präsident Felix Eichhorn mit zusätzlichen 1100 Arbeitsplätzen. 1000 entstehen auf dem Schiff, wobei „der Anteil der Beschäftigten aus MV relativ hoch ist“, sagt Eichhorn. Das betreffe vor allem nautisches Personal, Seeleute und Mitarbeiter aus dem Hotelgewerbe.

Zusätzlich sind etwa 100 Stellen in Rostock geplant, zum Beispiel im Vertrieb, Verkauf und Marketing, sagt der 35-Jährige im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG. Damit wächst die Zahl der Mitarbeiter des Unternehmens von aktuell etwa 7000 auf mehr als 8000 – Aida baut seine Stellung als größter Arbeitgeber im Nordosten aus.

Absehbar ist, dass 2016 weitere 1000 Stellen entstehen – durch die Fertigstellung des Schwesterschiffes der „Aidaprima“. Wann genau das Flaggschiff in See stechen wird, ist aber noch unklar.



OZ