Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Aigner: Fischbestände in europäischen Gewässern erholen sich
Mecklenburg Rostock Aigner: Fischbestände in europäischen Gewässern erholen sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 03.08.2013
Aigner unterwegs auf Fischereiforschungsschiff. Foto: Bernd Wüstneck
Anzeige
Rostock

Nur maßvoller Fischfang gibt nach Überzeugung von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) die Gewähr für dauerhaft gute Erträge. „Die langfristigen Bewirtschaftungspläne zeigen Wirkung. Deswegen bleiben sie auch nach der Reform der Europäischen Fischereipolitik das zentrale Instrument, um eine nachhaltige Fischerei sicherzustellen“, betonte Aigner am Freitag anlässlich einer Ausfahrt auf die Ostsee vor Rostock. Dabei informierte sie sich über neue Forschungsergebnisse zur Entwicklung der Fischbestände in Nord- und Ostsee und Möglichkeiten einer effektiveren Fischereikontrolle. Laut Aigner haben sich unter anderem durch restriktive Fangvorgaben die Bestände des Ostsee-Dorschs erholt. Probleme bereite weiter der Hering in der westlichen Ostsee.

Anzeige
Daten zur Fischereiforschung

dpa