Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Andreas Helfenbein holt Preis der OSTSEE-ZEITUNG
Mecklenburg Rostock Andreas Helfenbein holt Preis der OSTSEE-ZEITUNG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:33 18.08.2014
Das Rennen um den Preis der OSTSEE-ZEITUNG beim Ostseemeeting 2014: Sieger wurde Andreas Helfenbein (l.) Quelle: Joachim Kloock
Anzeige
Bad Doberan

Andreas Helfenbein ist der Sieger des Rennens um den Preis der OSTSEE-ZEITUNG am Sonnabend. Der 1,69 Meter große und nur 53 Kilo wiegende Jockey holte sich beim diesjährigen Ostsee-Meeting gleich mehrere Siege und setzt damit seine Erfolgsserie der letzten Jahre fort. Gerade ist der Stall-Jockey aus dem Gestüt Röttgen 47 Jahre geworden. Doch kein bisschen müde.

Helfenbein holte sich auf Turmalina einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Über Platz 2 und 3 musste ein Fotofinish entscheiden. Das fiel zugunsten von Filip Minarik auf African Art aus. Dritter wurde Eduardo Pedroza auf Princess Youmzain.

Anzeige

Um den Preis der OSTSEE-ZEITUNG waren am Sonnabend um 14.30 Uhr sieben dreijährige Stuten, die seit 1. September 2013 kein Rennen der Kategorien A bis C gewonnen haben, an den Start über 1900 Meter gegangen.


Fotogalerie: Eindrücke vom Ostsee-Meeting in Bad Doberan



Renate Peter

Mehr zum Thema

Die Traditionsrennbahn in Bad Doberan war am Wochenende beim viertägigen Ostsee-Meeting wieder das Mekka der deutschen Turf-Elite.

17.08.2014

Der Slowake reitet fünf Mal zum Sieg und sichert sich auch den Großen Ostseepreis.

18.08.2014

31 000 Pferdefreunde kamen zum Ostseemeeting. Rekorde gab es auch bei Wettumsätzen.

18.08.2014