Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Arbeitslosigkeit in der Region sinkt
Mecklenburg Rostock Arbeitslosigkeit in der Region sinkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 26.02.2015
Christoph Möller, Leiter der Rostocker Agentur für Arbeit
Christoph Möller, Leiter der Rostocker Agentur für Arbeit Quelle: Anja Levien
Anzeige
Rostock

Die Agentur für Arbeit kann von sinkenden Arbeitslosenzahlen in der Stadt und im Landkreis Rostock berichten. „Der milde Winter führte bislang dazu, dass viele Unternehmen in saisonabhängigen Branchen ihre  Mitarbeiter nicht entlassen haben, sondern weiterbeschäftigen„, sagt Agenturchef Christoph Möller. „Im Vergleich zum Februar 2014 sank die Zahl der Arbeitslosen um beinahe zehn Prozent. “Die Arbeitslosenquote fiel von damals 11,5 Prozent auf nunmehr 10,5 Prozent.

Schon jetzt würden Hotels, Restaurants und Handelsunternehmen die Saison vorbereiten, so Möller. "Landwirtschaftsbetriebe und Baufirmen wollen den Vorfrühling nutzen, um Aufträge realisieren zu können. Fast drei Viertel aller offenen Stellen möchten die Arbeitgeber lieber heute als morgen besetzen“, erläutert er. Im Februar wurden der Agentur 1044 freie Arbeitsstellen gemeldet, 46 Prozent mehr als im Vormonat.

In der Hansestadt Rostock waren im Februar 2015 laut Agentur insgesamt 11687 Menschen arbeitslos, 1174 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt mit 11,2 Prozent um 1,1 Punkte unter dem Wert aus dem Februar 2014 (12,3 Prozent). Die Quote im Landkreis Rostock beträgt 9,9 Prozent (Februar 2014: 10,9 Prozent). Hier wurden 10 739 Arbeitslose gezählt, 1265 weniger als im Vorjahresmonat



Thomas Niebuhr