Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Aufstand gegen Moschee-Pläne in Evershagen
Mecklenburg Rostock Aufstand gegen Moschee-Pläne in Evershagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:58 11.01.2017
Rund 100 Besucher kamen am Dienstagabend in den Ortsbeirat Evershagen, um sich gegen die Moschee-Pläne des islamischen Bunds zu stellen. Eine sachliche Diskussion entstand dabei nicht. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Hundert Menschen sind am Dienstag zur Ortsbeiratssitzung im Rostocker Stadtteil Evershagen gekommen, um sich gegen die Moschee-Pläne des islamischen Bunds zu stellen. Rund 30 Polizisten sicherten die Sitzung ab.  „Wir suchen nach einer Lösung. In der Schlesinger Straße können wir nicht ewig bleiben und schon jetzt ist das Gebäude zu klein“, erklärt Sprecher Maher Fakhouri. Seine Erklärung konnte er vor seinen Kritikern kaum äußern, da er durch Zwischenrufe mehrfach unterbrochen wurde.

Nachdem die Mehrheit des Publikums den Saal verlassen hatte, stimmte der Ortsbeirat mit einer Enthaltung dem Antrag zu. Nun soll das Amt prüfen, inwiefern und unter welchen Voraussetzungen eine Gebetsstätte in Evershagen möglich ist. Eines verwundert Eik Deistung (CDU) vom Ortsbeirat besonders: „Wenn den Leuten das Thema so wichtig war, warum sind sie nicht bis zur Entscheidung geblieben?“

Johanna Hegermann

Gesamtschule bietet technische und naturwissenschaftliche Projekte an / Im Land gibt es sieben Mint-Schulen

02.03.2018

Dänische Familie Petersen hat Gewerbepark im Tannenweg ausgebaut / Charme der Immobilien wird erhalten / Auch drittes Speicherhaus soll Bürokomplex werden

29.01.2018

In der Kleingartenanlage „Mooskuhle“ bewirtschaften Mädchen und Jungen der Jenaplanschule wöchentlich einen Schulgarten / Hilfe von den „alten“ Nachbarn

02.03.2018