Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ausschuss stimmt für Auflösung der Iga GmbH
Mecklenburg Rostock Ausschuss stimmt für Auflösung der Iga GmbH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 10.02.2015
Die Bürgerschaft soll Ende Februar über die Auflösung der Iga GmbH entscheiden.
Die Bürgerschaft soll Ende Februar über die Auflösung der Iga GmbH entscheiden. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Der erste Schritt zur Auflösung der Iga GmbH ist getan. Der Hauptausschuss hat nach reger Diskussion am Dienstag zugestimmt, die Aufgaben der Gesellschaft an die Ämter der Stadt sowie die Messe- und Stadthallengesellschaft zu übertragen. Zudem soll ein Projektkoordinator für den Iga-Park eingesetzt werden. Der jährliche Zuschuss der Stadt bleibt bei 2,1 Millionen Euro und wird auf die Ämter verteilt. Die Bürgerschaft entscheidet im Februar.



Anja Levien