Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ausverkauf beim DMR-Werk
Mecklenburg Rostock Ausverkauf beim DMR-Werk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.12.2013
Letzte Säuberungsaktion: Diese konventionelle Portalfräsmaschine wird in der zweiten Phase, im Freihandverkauf, angeboten.
Letzte Säuberungsaktion: Diese konventionelle Portalfräsmaschine wird in der zweiten Phase, im Freihandverkauf, angeboten. Quelle: Fotos: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Am 10. Dezember beginnt der Ausverkauf beim Rostocker DMR-Werk. Der einstige Dieselmotorenhersteller, später DMR Mechanische Werkstätten und seit 2011 DMR Produktionsgesellschaft, ist im Mai in die Insolvenz gegangen. Beim Traditionsbetrieb verloren 170 Mitarbeiter ihren Job.

Nachdem auch der letzte Kaufinteressent abgesagt hatte, kommen nun die Maschinen und Anlagen unter den Hammer. Bei einer großen Auktion in der Südstadt werden 230 Positionen durch ein holländisches Unternehmen versteigert, das komplette Werke aufkauft und weiterveräußert.

OZ