Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Auto brennt in Wohngebiet in Gelbensande: Polizei geht von Brandstiftung aus
Mecklenburg Rostock

Auto brennt in Wohngebiet in Gelbensande: Polizei geht von Brandstiftung aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 26.03.2020
Am Donnerstagvormittag hat ein Auto in Gelbensande (Landkreis Rostock) begrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Quelle: Stefan Tretropp
Gelbensande

Am Donnerstag morgen hat ein Auto in einem Wohngebiet in Gelbensande (Landkreis Rostock) gebrannt. Die Feuerwehr rückte an, um die Flammen z...

Ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen gehören zur Risikogruppe bei einer Coronavirus-Infektion. Aber sie sind nicht die Altersgruppe mit den meisten Erkrankten in MV. Die OZ zeigt die Verteilung der Infizierten nach Alter und Geschlecht – in den einzelnen Landkreisen.

10:54 Uhr

Die riesigen Erdbeerfelder sind wie ein Wahrzeichen von Rövershagen östlich von Rostock. Das Jahr könnte angesichts der Corona-Krise bei der Ernte und Vermarktung jedoch schwierig verlaufen.

10:12 Uhr

Sie sollen die Promenade und den Bereich zwischen Altem Strom und Kirchplatz in Warnemünde vor Terroranschlägen schützen: Zwei absenkbare Poller, die die Stadt mit 350 000 Euro kalkuliert. Kurios: Am Neuen Markt in Rostock sind die Kosten für einen Poller mit je 50 000 Euro kalkuliert worden.

09:09 Uhr