Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Auto fährt Fußgängerin in Rostock an: Polizei sucht flüchtigen Unfallfahrer
Mecklenburg Rostock Auto fährt Fußgängerin in Rostock an: Polizei sucht flüchtigen Unfallfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 25.10.2019
Eine 83-Jährige Fußgängerin ist beim Nordic-Walking in Rostock am Freitagmorgen angefahren worden. Der bislang unbekannte Täter flüchtete. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Ein Autofahrer hat am Freitagmorgen in Rostock eine 83-Jährige angefahren und Fahrerflucht begangen. Die schwer verletzte Frau war der Polizei zufolge beim Nordic-Walking, als sie gegen 6 Uhr die Thomas-Morus-Straße überqueren wollte und von dem aus der Bertolt-Brecht-Straße kommenden Fahrzeug erfasst wurde. Der Fahrer rief nicht den Notruf und entfernte sich vom Unfallort, ohne zu helfen.

Passanten, die die Fußgängerin wenig später vorfanden, riefen sofort Rettungskräfte zur Hilfe. Die Frau kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Sachverständiger unterstützte die Rettungskräfte vor Ort und untersuchte die Unfallursache.

Auf der kurzzeitig gesperrten Straße entdeckte der Sachverständige gesplittertes Glas, das vom Auto stammen könnte. Die Polizei geht davon aus, dass die Frontscheibe des gesuchten Fahrzeuges beschädigt ist.

Falls solch ein Fahrzeug gesehen worden ist Es werden Zeugen gesucht, die etwas zwischen 5:50 Uhr und 6:10 Uhr im Bereich des Unfallortes gesehen haben. Infos nimmt jedes Polizeirevier sowie die Internetwache auf polizei.mvnet.de entgegen.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Lesen Sie auch:

Zwei Autos in Binz stoßen zusammen – 30 000 Euro Schaden

Bei Wildwechsel ausgewichen: Autofahrerin bei Marlow schwer verletzt

Vorfahrt missachtet: Unfall mit hohem Sachschaden in Binz

Von Stefan Tretropp

Laut einer aktuellen Untersuchung schneiden viele Schüler in MV in naturwissenschaftlichen Fächern schlechter ab als in anderen Ländern. Wir haben uns an zwei Schulen in Rostock umgehört, warum Mathe wichtig ist und wie der Unterricht Spaß machen kann.

25.10.2019

Rund 90 Teilnehmer aus unterschiedlichen Handwerksbereichen nahmen am landesweiten Obermeistertag des Handwerks im Kurhaus Warnemünde teil. Sie sprachen über Missstände und stellten Forderungen an die Politik.

25.10.2019

Ab 2020 sind Kita- und Krippenplätze in MV kostenfrei. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) löst damit ihr wichtigstes Wahlversprechen ein. Doch: Die Finanzierung haut nicht hin. Allein die Hansestadt Rostock muss drei Millionen Euro aus der eigenen Tasche draufzahlen – und droht dem Land mit Klage.

25.10.2019