Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Erste Konturen des neuen Einkaufsmarktes
Mecklenburg Rostock Erste Konturen des neuen Einkaufsmarktes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 11.03.2019
Es geht los: Die Erdarbeiten für den neuen Penny-Markt in Papendorf haben begonnen. Quelle: Doris Deutsch
Papendorf

Die Brachfläche am Eingang des neuen Gewerbegebietes Sandkrug in Papendorf ist glatt geschoben. Erste Konturen des neuen Penny-Marktes sind bereits zu erkennen. Die Firma AFH Abbruch und Erdbau GmbH Neuburg ist seit einigen Tagen mit den Erdarbeiten beschäftigt. „Wir füllen Sand auf und erstellen derzeit das Planum für das Gebäude und die Parkplätze“, erklärt Bauleiter Thomas Kühn. Darauf werde dann der neue Einkaufsmarkt gegründet. Mitte der Woche wollen die Neuburger mit ihren Arbeiten fertig werden.

Das Baufeld ist vorbereitet. „Weiter geht es dann mit der Grundplatte und dem Hochbau“, informiert Sascha Westendorf, Geschäftsführer der IGB construkt GmbH Wismar, die als Generalunternehmer den Supermarkt im Auftrag von Penny schlüsselfertig errichtet. 35 Wochen Bauzeit sind dafür eingeplant. Im Oktober soll die neue Einkaufsstätte übergeben werden. Dann könne Penny mit dem Ladenausbau und der Einrichtung des Marktes beginnen, so Westendorf.

Michael Wodtke, Gebietsleiter der Penny GmbH für Mecklenburg-Vorpommern, freut sich auf die neue Filiale mit 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Mit viel Glas und Holzfassaden sei die Verkaufseinrichtung sehr modern gestaltet und ähnele Märkten in Tessin, Schwerin und Dömitz. „In Rostock haben wir so einen Penny noch nicht“, berichtet Wodtke. Die zur Rewe-Group gehörende Tochter Penny betreibt bisher 90 Märkte in MV, zwölf davon in der Hansestadt Rostock.

Etwas zeitversetzt mit dem Hochbau werde auch mit der Gestaltung der Außenanlagen begonnen, kündigt Generalunternehmer Westendorf an. Vor dem Discounter sind 70 Parkplätze vorgesehen. Das Baugrundstück misst insgesamt 11000 Quadratmeter. „Unter den Hochspannungsleitungen darf nicht gebaut werden“, erklärt Penny-Gebietsleiter Wodtke. Deshalb würden dort Parkplätze und Grünflächen entstehen.Für den im Markt vorgesehenen Backshop habe sich bislang kein Interessent gemeldet. „Wir haben jedoch weiterhin Interesse daran, und sind offen für Angebote von Bäckern“, betont Wodtke

Für IGB aus Wismar ist das Papendorfer Projekt der 239. Einkaufsmarkt, den das 2007 gegründete Unternehmen errichtet. „Wir sind bundesweit im Einsatz“, berichtet Firmenchef Westendorf. Für Penny erweitert die Firma noch in diesem Jahr einen Einkaufsmarkt in Greifswald. Aber auch andere Lebensmitteldiscounter haben für 2019 weitere Einkaufszentren bei IGB in Auftrag gegeben. „Wir haben kürzlich auch schon zwei Lidl-Märkte in Rostock und einen Rewe-Markt in Groß Klein gebaut“, ergänzt Westendorf.

Doris Deutsch

Rostock Groß Klein / Toitenwinkel - Unbekannte greifen Polizisten an

Bei ihren Einsätzen in den Rostocker Stadtteilen Groß Klein und Toitenwinkel sind am 10. März Polizeibeamte gebissen, getreten und beworfen worden. Vier Menschen wurden verletzt, ein Streifenwagen beschädigt.

11.03.2019

Nach dem mit einem Messer verübten Raubüberfall auf eine Frau im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel ist der Tatverdächtige, ein junger Mann aus Äthiopien, wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

11.03.2019

Ein Fahranfänger ist am Montagvormittag in der Nähe des Rostocker Warnowtunnels mit seinem Motorrad ausgerutscht – und wurde von seiner Maschine geschleudert.

11.03.2019