Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Beim Ausparken: Autos stoßen in Rostock zusammen
Mecklenburg Rostock Beim Ausparken: Autos stoßen in Rostock zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 25.04.2019
Beim Zusammenstoß zweier Autos in Rostock ist am 25. April ein Mann verletzt worden. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Einen ungewöhnlichen Verkehrsunfall hat es am 25. April im Rostocker Stadtteil Reutershagen gegeben. Beim Ausparken kollidierten hier zwei Autos miteinander, ein Insasse wurde verletzt. Nach Polizeiangeben kam es gegen 11 Uhr in der Goerdelerstraße zu dem Unglück.

Sachschaden an beiden Pkw entstanden

Der 37-jährige Fahrer des Ford Fiesta wollte gerade aus einer Parklücke herausfahren. Dabei ragte die Frontpartie des Fahrzeugs etwas auf die Fahrbahn. Ein vorbeifahrender Golf stieß mit dem Ford zusammen, dessen Frontschürze abgerissen wurde. Auch am Golf entstand Sachschaden. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der 37-jährige Mann in dem Ford wurde am Unfallort von einem Notarzt untersucht – er klagte über Schmerzen an der Wirbelsäule. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Stefan Tretropp

Bei sieben Grad Wassertemperatur sind am Wochenende Kühlungsborner und Gäste beim Anbaden ins Wasser gegangen. Wir haben Leute auf der Straße gefragt, bei welchen Temperaturen sie ins kühle Nass springen würden.

25.04.2019

Die Hansestadt Rostock hat dem Bordell in Bramow eine unbefristete Betriebserlaubnis erteilt. Die Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik will das Gebäude jedoch übernehmen und es womöglich zu einer Einrichtung für psychisch kranke Menschen umbauen.

25.04.2019

Er ist das Gesicht der Rostocker Polizei, doch nun wechselt er nach Neubrandenburg: Polizeichef Michael Ebert verlässt die Hansestadt – und blickt auf Demos, Krawalle und Vermisstenfälle zurück.

25.04.2019