Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Benjamin Tomkins greift nach dem Koggenzieher
Mecklenburg Rostock Benjamin Tomkins greift nach dem Koggenzieher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 28.02.2014
Bauchredner Benjamin Tomkins als Puppenflüsterer mit seinem widerborstigen „alten Sack“.
Bauchredner Benjamin Tomkins als Puppenflüsterer mit seinem widerborstigen „alten Sack“. Quelle: Frank Neumann
Anzeige
Rostock

Als erster Finalist des Kabarett-Wettbewerbs um den „Rostocker Koggenzieher“ steht Benjamin Tomkins fest. Er setzte sich am Donnerstagabend im ersten Vorentscheid um den wichtigsten nordostdeutschen Kabarettpreis in der Bühne 602 im Stadthafen der Hansestadt gegen drei weitere Konkurrenten durch.

Die Jury bezeichnete Tomkins‘ Auftritt als den originellsten und daher überzeugendsten Auftritt des Abends, der die Kunst des Perspektivwechsels auskostete. Der 48-Jährige präsentierte sich als zertifizierter Weinkenner -- eine Satire auf die moderne Genusskultur. Als raffinierter Bauchredner stellte Tomkins sich der Auseinandersetzung mit einem seiner Puppen-Geschöpfe, dem „alten Sack“, der äußerst widerborstig auftrat und böse sang. Seine Behauptung, den Sinn des Lebens zu kennen, konnte der „alte Sack" allerdings nicht beweisen, da sein Spieler stets im entscheidenden Moment einen Schluck Wasser trank und der Puppe so die Sprache nahm.

Nach zwei weiteren Vorentscheiden am Freitag und Samstag spielen die drei Vorrunden-Gewinner am Sonntag um den goldenen, silbernen und bronzenen „Koggenzieher“ sowie einen Publikumspreis. Die Koggenzieher sind, wie das launige Moderatoren-Duo Dietrich & Raab als Anspielung auf maritime lokalpolitische Irrungen in der Hansestadt betonte, die derzeit wertvollsten Schiffe, die es im Stadthafen gibt.


Live-Video: Koggenzieher-Festival im Rostocker Stadthafen (20 bis ca. 23 Uhr, Flash erforderlich)
Adobe Flash Player laden



Dietrich Pätzold