Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ost-Band Berluc rockt am Dienstagabend im OZ-Medienhaus
Mecklenburg Rostock Ost-Band Berluc rockt am Dienstagabend im OZ-Medienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 04.11.2019
Die Band Berluc aus Rostock in den 1980er Jahren. Am Dienstagabend sind sie im OZ-Medienhaus zu erleben.
Die Band Berluc aus Rostock in den 1980er Jahren. Am Dienstagabend sind sie im OZ-Medienhaus zu erleben. Quelle: Andreas Meschke
Anzeige
Rostock

Ein ehemaliger Minister, Ostrock und Soljanka: Am Dienstagabend findet im Rostocker OZ-Medienhaus (Richard-Wagner-Str. 1a) die Veranstaltung „30 Jahre Mauerfall – Erinnerungen an eine spannende Zeit“ statt. Um 18 Uhr liest der letzte Innenminister der DDR, Peter-Michael Diestel, aus seinem Buch „In der DDR war ich glücklich. Trotzdem kämpfe ich für die Einheit“. Moderieren wird OZ-Chefredakteur Andreas Ebel.

Bei Soljanka in Erinnerungen schwelgen

Im Foyer können die Gäste bei Soljanka in Erinnerungen schwelgen. Ab 19.30 Uhr gibt es eine Signierstunde mit Diestel. Um 20 Uhr tritt die Rostocker Ostrock-Band Berluc im Saal des OZ-Medienhauses auf. Die fünf Musiker von der Küste spielen eine Stunde Titel aus 40 Jahren Bandgeschichte.

Auch zu Hause erleben: Livestream und Videos

Die Karten für die Veranstaltung sind leider ausverkauft. Auf der Internetseite der OSTSEE-ZEITUNGwird noch am Abend ein Video von der Lesung mit Peter-Michael Diestel zu sehen sein. Ab 20 Uhr können sich die OZ-Leser auf einen Livestream freuen und Berluc so auch zu Hause erleben.

Mehr zum Lesen:

Rostocker Ostrocker: Berluc
„Ich wollte im Osten bleiben“: Letzter DDR-Innenminister schreibt über Ost-West-Verhältnis

Von Nora Reinhardt