Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Betrunkener Autofahrer will bei Polizei Anzeige erstatten
Mecklenburg Rostock Betrunkener Autofahrer will bei Polizei Anzeige erstatten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 12.05.2013
Anzeige
Rostock

Völlig verärgert, aber auch schwer betrunken hat sich am Donnerstag ein 69-jähriger Autofahrer bei der Polizei in Rostock-Lichtenhagen gemeldet. Eigentlich wollte er Anzeige erstatten, weil jemand sein Auto beschädigt hatte. Wie die Polizei am Freitag berichtete, war den Beamten schon das außergewöhnlich lange und unsichere Einparken aufgefallen. Im Revier musste er erstmal pusten, 1,43 Promille lautete das Ergebnis. Er konnte zwar die Sachbeschädigung anzeigen, musste aber zu Fuß nach Hause gehen. Auf die Frage, warum er betrunken sei, gab er den Ärger über die Beschädigung seines Autos an.

dpa