Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Bewegung und Spaß direkt an der Ostsee
Mecklenburg Rostock Bewegung und Spaß direkt an der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 06.06.2019
beim Beachhandball legen sich die Spieler mächtig ins Zeug. Quelle: Joachim Kloock
Anzeige
Rostock

 Kicken, baggern und passen wie die Profis – bereits zum dritten Mal findet in diesem Jahr die AOK Aktiv Strand On Tour statt. Los geht es am 3. Juli im Ostseebad Kühlungsborn. Dabei kommt die Veranstaltung nach Ahlbeck, Zingst, Binz, Boltenhagen, Warnemünde und erstmals auch in Ostseeheilbad Graal-Müritz. An allen Standorten wird ein buntes und abwechslungsreiches Programm für groß und klein angeboten. Lokale Sportvereine nehmen ebenfalls an dem Event teil und geben einige Tipps preis. Im Seebad Warnemünde ist der AOK-Familien-Beachtag jedes Jahr ein besonderes Highlight.

Familientag und Beratung

„Ob Einheimische oder Touristen, das Interesse ist immer wieder sehr groß“, teilt Andreas Zachhuber, Leiter des AOK-Aktiv-Strandes, erfreut mit. Die Teilnehmerzahl sei allerdings stark vom Wetter abhängig. Bei strahlendem Sonnenschein sei die Motivation sich am Strand aufzuhalten schließlich deutlich höher, wie Zachhuber berichtet. 2018 war ein voller Erfolg, denn rund 300 Besucher das Angebot genutzt. Die Veranstalter hoffen, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste mit ihrem Programm anzusprechen. „Dabei kommen jung und alt auf ihre Kosten“, betont er. An unterschiedlichen Stationen können Interessierte selbst sportlich aktiv werden oder sich über für sie relevante Themen informieren. Unter anderem locken Ernährungstipps speziell für Sportler, Spiele für Kinder, die Chance Preise zu gewinnen und ein Training mit ansässigen Vereinen.

Sportvereine stellen sich vor

„Die Einbindung der kleinen und großen Sportvereine ist eines unserer Erfolgsrezepte der Strandtour“, meint der Koordinator für Sport- und Gesundheitsstützpunkte bei der AOK Nordost, Juri Schlünz. Alle Vereinen seien herzlich eingeladen sich an den jeweiligen Standorten in ihrer Region zu präsentieren. Dort können die Mitglieder in entspannter Sommeratmosphäre zeigen, was ihr Verein zu bieten hat und gleichzeitig um neue Mitstreiter werben. „Platz für Showvorführungen, Kostproben aller Art und Ausprobieren ist ausreichend vorhanden. Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen“, sagt Schlünz.

Zusätzlich zu den klassischen Strandsportarten Beachsoccer, Beachhandball oder Beachvolleyball werden in Zusammenarbeit mit den regionalen Sportvereinen ein vielfältiges Rahmenprogramm für die ganze Familie direkt an der Ostsee auf die Beine gestellt. Voraussichtlich werden in Warnemünde in diesem Jahr wieder der FC Hansa, HC Empor, die Piranhas und die Rostocker Robben mit von der Partie sein, wie Anja Klammer von der AOK Nordost verrät. Die Teilnahme ist für alle kostenfrei. „Zusammen mit ihnen können die Besucher trainieren und sich einige Tipps abgucken.“

AOK-Familien-Beachtage

Auf den AOK-Familien-Beachtagen können sich alle Besucher von 11 bis 16 Uhr in Beachsoccer, Beachhandball, Beachbasketball oder Beachvolleyball auspowern.

Termine: Kühlungsborn – 3. Juli, Graal-Müritz – 10. Juli, Ahlbeck – 17. Juli, Zingst – 27. Juli, Binz – 31. Juli, Boltenhagen – 7. August und Warnemünde – 8. August.

Susanne Gidzinski

Der Rohbau und die Dachkonstruktion sind fertig: Die Pfarrscheune in Lichtenhagen-Dorf feiert Richtfest und über 100 Gäste sind gekommen. Um die Baukostensteigerung auszugleichen helfen Schüler des Ortes.

06.06.2019
Rostock Ertrunkenes Mädchen in Tessin - Staatsanwalt: Linas Mutter nicht im Freibad

Nach der Vernehmung der Mutter des zehnjährigen Mädchens glauben ihr die Ermittler: Sie war zum Zeitpunkt des tödlichen Unfalls am Montag nicht im Tessiner Freibad „Südsee“.

06.06.2019
Rostock Flotte, Feste, Feuerwerk - Das ist los bei der Hanse Sail 2019

Der Countdown läuft: In rund zwei Monaten steigt in Rostock eines der größten Volksfeste im Norden. Das hat die Sail in diesem Jahr zu bieten.

06.06.2019