Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Großes Festival am Strand
Mecklenburg Rostock Großes Festival am Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 04.06.2014
Andreas Bourani wird am Freitag, 25. Juli, am Strand von Warnemünde auftreten. Quelle: Mathias Bothor
Anzeige
Rostock

Zwei Tage lang verwandelt sich in diesem Sommer der Warnemünder Strand zu einem Festivalgelände für die ganze Familie. Am 25. und 26. Juli präsentieren die Radiosender NDR2 und N-Joy Stars wie Andreas Bourani, Bosse, Milow oder auch Marlon Roudette. Es soll ein Fest für die ganze Familie werden, verspricht Sabine Droste, Programm-Managerin beim NDR. Punkt 15 Uhr geht es am Fraitag mit „N-Joy the Beach“ los. Mit dabei: der belgische Musiker Milow, bekannt geworden mit seinem Lied „Ayo Technology“, Auch der derzeitige Chartstürmer Andreas Bourani wird zu sehen sein. Mit seiner aktuellen Single „Auf uns“ landete er einen Nummer-Eins-Hit und ist Anwärter auf den WM-Song des Jahres. Auch Mark Foster wird zu sehen sein. Moderiert wird das Ganze von dem gebürtigen Rostocker Andreas Kuhlage und seinem Kollegen Jens Hardeland.

Einen Tag später präsentiert die Show „Stars@NDR2“ die Künstler Bosse („Schönste Zeit“), Marlon Roudette („New Age“), Larsito („Etwas bleibt“) und Tonbandgerät („Heute ist für immer“). Moderiert wird die Show von Holger Ponik und Jens Mahrhold. Das Besondere: Auch Familien kommen an diesem Tag nicht zu kurz. Die 400 Quadratmeter große NDR2-Kinderwelt wird direkt am Strand aufgebaut, Kinderschminken, Bungeejumping und vieles mehr wartet auf die kleinen Besucher.

Anzeige

Laut NDR sollen in den kommenden Tagen noch weitere Künstler bekanntgegeben werden.

Gefeiert wird an beiden Tagen bis knapp 23 Uhr. Tourismuschef Matthias Fromm freut sich auf zwei Tage Party am Warnmünder Strand. „Wir werden den Ortskern des Ostseebads sperren. Aber es werden genug öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung stehen.“ Die Rostocker Straßenbahn Ag, die S-Bahn und auch das Unternehmen Rebus werden ihren Fahrplan anpassen. Insgesamt werden bis zu 25 000 Besucher erwartet. Parallel zum Festival findet auch ein Dreifach-Anlauf in Warnemünde statt.



Sophie Pawelke und Anja Levien