Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Blitzeinschläge: Mehrere Brände nach Unwetter in Rostock und Schwerin
Mecklenburg Rostock Blitzeinschläge: Mehrere Brände nach Unwetter in Rostock und Schwerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:27 29.08.2019
Erneut Schweres Unwetter über Grabow und West Mecklenburg am Mittwochabend. Quelle: Ralf Drefin
Anzeige
Rostock

Nach Blitzeinschlägen im Norden Mecklenburg-Vorpommerns haben Feuerwehrleute Brände in zwei Häusern gelöscht. In Bresegard im Landkreis Ludwigslust-Parchim fing am frühen Abend der Dachstuhl eines reetgedeckten Bauernhauses Feuer, wie die Polizei mitteilte. 46 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf benachbarte Gebäude übergriff. Das leerstehende Fachwerkhaus sei bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Der Schaden wird auf 130.000 Euro geschätzt.

In einem Einfamilienhaus in Laage im Landkreis Rostock löschten Feuerwehrleute am späten Abend einen Dachstuhl. Zwei Bewohner blieben unverletzt, ein dritter kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Das Haus sei vorerst nicht mehr bewohnbar, der Sachschaden belaufe sich auf 20.000 Euro, teilte die Polizei mit.

Mehr zum Unwetter am 27. und 28. August 2019

Unwetter: Diese Rostocker sind schon wieder abgesoffen am 28. August

Unwetter einen Tag zuvor: Gewitter legt Verkehr in Rostock lahm – Molli-Verkehr unterbrochen

Fotos: Unwetter am 28. August über Rostock und Schwerin

Fotos: Überflutungen nach Gewitter in Rostock am 27. August

Bilder vom Brand in Rostock-Laage

Im Landkreis Rostock wütete ein kurzes, aber heftiges Unwetter und hinterließ Schäden. So zum Beispiel in Weitendorf bei Laage, wo ein Blitz in den Dachstuhl eines Hauses einschlug und diesen in Brand setzte.

In Schwerin traf der Blitz den Dachstuhl einer Doppelhaushälfte und beschädigte ihn. Ein Brand sei nach Angaben der Polizei aber nicht ausgebrochen. Menschen befanden sich nicht im Haus.

Interessante Links zum Thema Gewitter

Klicken Sie hier, um zahlreiche wichtige Tipps zu lesen, wie Sie sich bei Gewitter verhalten sollten.

Sprites: Spektakuläre Aufnahmen „roter Kobolde“ bei Gewitter gelungen

Fotos: So stürmte „Zeetje im Jahr 2019 über MV

Sommerlicher Starkregen: So reagieren Autofahrer richtig

Alle aktuellen Warnungen: Warnseite des Deutschen Wetterdienstes

Hinweis in eigener Sache: Liebe Leser. Immer wieder erleben wir Warnungen vor Gewittern, bei denen es letztendlich zu relativ geringen Schäden kommt. Wir möchten Sie trotzdem bitten diese Warnungen, die nicht wir Redakteure, sondern echte Wetterexperten abgeben, ernst zu nehmen. Ein Beispiel: Auch, wenn es über Ihrem Haus einen blauen Himmel gibt, kann auf dem Weg zur Arbeit ein Blitz eingeschlagen und ein Ast abgestürzt sein.

 Immer wieder kommen Menschen bei Stürmen und Gewittern zu Schaden – daher leiten wir die Warnungen der Experten im Zweifelsfall lieber dreimal zu oft weiter als einmal zu wenig.
Bitte passen Sie auf sich und auch auf Ihre Mitmenschen auf!

Bilder vom Unwetter am 28. August:

Klicken Sie hier, um weitere Eindrücke von Unwetter-Einsätzen am 28. August in MV zu sehen.

Bilder vom Unwetter am 27. August:

Bilder von Überflutungen nach Gewitter in Rostock am 27. August

Von dpa/RND

Die Rostocker Industrie- und Handelskammer wählt am Montag einen neuen Präsidenten als Nachfolger für Claus Ruhe Madsen, der zum neuen OB in Rostock gewählt wurde. Im Gespräch sind zwei Kandidaten.

29.08.2019

Kaputte Waschmaschinen und Möbel, vollgelaufene Keller, Wohnungen und Büros: Das zweite Unwetter binnen 48 Stunden in Rostock hat erneut vor allem die Bahnhofstraße getroffen. Die Anwohner reagieren gefasst – geben aber der Stadt die Schuld und brauchen Hilfe.

29.08.2019

Rostocks Linke forderten aufgrund der angespannten Haushaltslage einen Planungsstopp für die Gartenschau im Jahr 2025. Doch eine breite Mehrheit der Bürgerschaft sprach sich dagegen aus. Noch-OB Methling konnte aufatmen.

28.08.2019