Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Brauereien in MV im Lockdown: „Das heute nicht gezapfte Glas Bier bleibt verloren“
Mecklenburg Rostock

Brauereien in MV leiden unter Absatzverlusten im Corona-Lockdown

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 22.01.2021
Das Bierglas ist eher halb voll als halb leer. Rostocks Brauerei-Geschäftsführer Wilfried Ott blickt im Lager verhalten optimistisch in die Zukunft. Durch den Lockdown in der Gastronomie werden aktuell keine Fässer befüllt.
Das Bierglas ist eher halb voll als halb leer. Rostocks Brauerei-Geschäftsführer Wilfried Ott blickt im Lager verhalten optimistisch in die Zukunft. Durch den Lockdown in der Gastronomie werden aktuell keine Fässer befüllt. Quelle: Ove Arscholl
Rostock/Stralsund/Lübz

Die Gastronomie ist auf den Außer-Haus-Verkauf beschränkt, Clubs sind geschlossen, Veranstaltungen entfallen – die Einschränkungen aufgrund der Corona...