Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Brücken-Fundament wird gegossen
Mecklenburg Rostock Brücken-Fundament wird gegossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 18.03.2014
Die alten Pfähle waren im Weg und mussten entfernt werden, erklärt Bauleiter Felix Haak.
Die alten Pfähle waren im Weg und mussten entfernt werden, erklärt Bauleiter Felix Haak. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Wenn alles gut geht, soll am Dienstag mit dem Bau der neuen Mühlendammbrücke begonnen werden. Das hat das Rostocker Tief- und Hafenbauamt mitgeteilt. Mit Hilfe eines Großbohrgerätes sollen knapp 30 Pfähle mit einer Tiefe von 15 Metern gegossen werden.

Zuvor musste der Munitionsbergungsdienst das Areal nach Waffen- und Sprengstoff gründlich durchsuchen. Bei Beginn Bauvorbereitungen im November 2011 wurde ein Panzer des Typs T 34 aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. „Wir gehen davon aus, grünes Licht zu bekommen“, so Tief- und Hafenbauamtsleiter Heiko Tiburtius. Auch alte Stützpfähle aus den 1930-er Jahren mussten zuvor entfernt werden.



Sophie Pawelke